Nach Kollision mit Auto Familie durchbricht Geländer und stürzt vier Meter ab

Nach dem Sturz aus vier Metern kam das Auto wieder auf den Rädern zum Stehen. Die drei Insassen wurden verletzt. Foto: T. Gaulke

Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Wagen ist ein Auto in Poing vier Meter in die Tiefe gestürzt. Die Insassen, eine dreiköpfige Familie, wurde dabei verletzt. Die Bilder vom Unfallort.

Poing - Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen in der Gruber Straße in Poing: Ein Skoda Fabia kollidierte gegen 9 Uhr mit einem Hyundai und geriet danach außer Kontrolle. Der Wagen wurde über die komplette Straße und den Gehweg katapultiert und durchbrach anschließend das Geländer einer Fußgängerunterführung.

Das Auto, besetzt mit einer dreiköpfigen Familie, fiel vier Meter nach unten und krachte mit der Front auf den Asphaltboden. Sowohl die beiden Erwachsenen als auch das Kind im Skoda wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Nach der Erstversorgung kamen sie in ein Krankenhaus.

Der Unfallort musste für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null