Maibaumwagen umgekippt Horror-Unfall in Egmating: Zwei Schwerverletzte in Klinik

, aktualisiert am 02.05.2019 - 14:11 Uhr
In Egmating (Lkr. Ebersberg) ist am Mittwoch ein Maibaumwagen umgestürzt - dabei wurden zahlreiche Menschen teils schwer verletzt. Foto: Thomas Gaulke

Nach dem Unfall eines Maibaumwagens am 1. Mai liegen zwei Schwerverletzte noch immer mit Kopfverletzungen im Krankenhaus.

 

Egmating - Weil im Landkreis Ebersberg zwei Anhänger eines Maibaumwagens bergab umkippten, wurden 18 Menschen verletzt – zwei von ihnen schwer. Die beiden Männer im Alter von 25 und 36 Jahren liegen noch immer mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus. 

Ein Münchner Burschenverein nahm den 1. Mai zum Anlass eine "Maibaumfest-Tour" zu veranstalten, an der 36 junge Frauen und Männer teilnahmen. Zwei landwirtschaftliche Anhänger wurden mit Biertischgarnituren ausgestattet und von einem Traktor zu mehreren Maibaumfesten gefahren. Auf dem Weg von Egmating nach Neubiberg knickte das Gespann ein, die Anhänger kippten um und die Feiernden stürzten auf die Fahrbahn. Zum Teil wurden die Mitfahrenden unter dem ersten Anhänger eingeklemmt. 

Die Verletzten wurden am Unfallort versorgt. Die zwei Schwerverletzten werden noch immer stationär behandelt, befinden sich allerdings nicht in Lebensgefahr

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading