Nach Geburt ihrer Tochter Ex-Nationalspielerin Sasic kündigt Comeback an

Celia Sasic denkt an ein Comeback auf dem Fußball-Platz. Foto: dpa

Knapp ein halbes Jahr nach der Geburt ihrer Tochter plant Celia Sasic ein Comeback. Doch das Niveau ihres Comebacks wird wohl nicht das alte sein, meinte Sasic.

 

Frankfurt - Die zurückgetretene Nationalspielerin Celia Sasic plant ein halbes Jahr nach der Geburt ihrer Tochter Mila ein Comeback.

"Ich spüre, dass es wieder kribbelt. Ich werde sicher in absehbarer Zeit auf den Platz zurückkehren. Aber wahrscheinlich nicht mehr auf dem Niveau wie vorher", sagte die frühere Stürmerin, die im Sommer 2015 im Alter von 27 Jahren mit dem Fußball aufgehört hatte, bei dfb.de.

Wie genau ihre Rückkehr aussehen soll, weiß die zweimalige Europameisterin aber noch nicht genau. "Wahrscheinlich eher nicht", antworte Sasic auf die Frage, ob sie zurück in die Bundesliga will: "Dann bin ich ja ganz schnell wieder in der totalen Belastung drin. Und genau das möchte ich ja nicht. Allerdings bin ich auch nicht der Typ, der gewisse Dinge kategorisch ausschließen würde."

 

0 Kommentare