Nach Enthüllung um HIV-Infektion Charlie Sheen denkt über Memoiren nach

Schreibt er seine Erlebnisse bald auf? Nach der Enthüllung um seine HIV-Infektion möchten Verleger gemeinsam mit Charlie Sheen dessen Memoiren veröffentlichen. Der Star scheint nicht abgeneigt...

 

Am Dienstag enthüllte Charlie Sheen (50, "Two and a Half Men") seine HIV-Infektion in einem Interview in der "Today"-Show. Jetzt, nur drei Tage später, rennen ihm offenbar bereits die Verleger die Türe ein, um gemeinsam mit dem Hollywood-Star eine Biografie anzufertigen. Sein Manager werde laut "Us Weekly" mit Angeboten nur so überhäuft.

Glaubt man dem Artikel, soll auch Sheen selbst nicht von der Idee abgeneigt sein, seine Erlebnisse in einem Buch zusammenzufassen. Der Schauspieler offenbarte am Dienstag seine HIV-Infektion, nachdem er sie über vier Jahre hinweg der Öffentlichkeit verschwiegen hatte.

 

 

0 Kommentare