Nach einem Anfall Mit 21 Jahren: US-Rapper Juice Wrld ist gestorben

Juice Wrld bei den Billboard Music Awards im Mai 2019 Foto: Kathy Hutchins/Shutterstock.com

US-Rapper Juice Wrld ist mit nur 21 Jahren gestorben. Er soll am Flughafen von Chicago einen Anfall erlitten haben.

 

Die Rap-Szene trauert um Künstler Juice Wrld. Laut "TMZ" ist der US-Rapper, der unter anderem schon mit Travis Scott (28), Ellie Goulding (32) und Nicki Minaj (37) zusammengearbeitet hat, am Sonntag im Alter von nur 21 Jahren gestorben. Es heißt, der Musiker habe am Flughafen von Chicago einen Anfall erlitten. Sanitäter hätten ihn noch in ein Krankenhaus gebracht.

Juice Wrld, dessen bürgerlicher Name Jarad Anthony Higgins lautet, hatte am vergangenen Montag erst Geburtstag gefeiert. Er galt als ein vielversprechender, aufstrebender Künstler im Musikgeschäft. Sein erstes Studioalbum "Goodbye & Good Riddance" erschien im Jahr 2018, ein Jahr darauf folgte im März "Death Race for Love".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading