Nach dem Tod von Mick Jagger's Freundin L'Wren Scotts kuriose SMS an ihre Assistentin

L'Wren Scott war Model, Geschäftsfrau und die Lebensgefährtin von Mick Jagger Foto: Jon Furniss/Invision/AP

Der plötzliche Tod von L'Wren Scott wirft viele Fragen auf. Während derzeit alles auf einen Selbstmord hindeutet, wurde kein Abschiedsbrief in der Wohnung der Designerin gefunden. Allerdings rief sie mit einer SMS kurz vor ihrem Tod ihre Assistentin zu sich.

 

New York - Der Tod von L'Wren Scott, die als erfolgreiches Model und gefragte Designerin bekannt war, kam für viele schockierend unerwartet. Obwohl die genaue Todesursache noch nicht bestätigt ist, deutet derzeit alles auf einen Selbstmord hin. Als Hinweis hierfür gilt unter anderem die SMS, die Scott kurz vor ihrem Tod an ihre Assistentin Brittany Penebre schrieb. Um 8.30 Uhr bat die Designerin diese, um 10.00 Uhr in ihre Wohnung zu kommen. Als Penebre in dem New Yorker Luxusapartment eintraf, fand sie Scott tot auf; sie hatte sich mit einem Schal erhängt.

Sofort danach traf Penebres Hilferuf bei der New Yorker Polizei ein, die den Tod der 49-Jährigen bald darauf offiziell bestätigte. Ein Abschiedsbrief wurde nicht gefunden. Ob Scott mit der SMS sicherstellen wollte, von einer ihr bekannten Person gefunden zu werden, oder anderen Angehörigen diesen Anblick ersparen wollte, bleibt wohl ihr Geheimnis.

 

1 Kommentar