Nach dem New-York-Times-Bestseller "Defending Jacob": Chris-Evans-Serie ab April bei Apple TV+

Bald auf Apple TV+: Michelle Dockery, Jaeden Martell und Chris Evans in "Defending Jacob" Foto: Apple TV+

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von William Landay erscheint "Defending Jacob" exklusiv auf Apple TV+. Die Dramaserie mit Chris Evans wird dort ab dem 24. April zu sehen sein.

 

"Defending Jacob" startet ab dem 24. April auf Apple TV+. Die Thriller-Reihe basiert auf dem gleichnamigen New-York-Times-Bestseller-Roman von William Landay aus dem Jahr 2012. Wie Apple außerdem bekannt gab, wird die jeweils neue Folge anschließend immer freitags zu sehen sein. Marvel-Star Chris Evans (38, "Fantastic Four", "Avengers") spielt darin einen Anwalt, der seinen wegen Mordes angeklagten Sohn vor Gericht verteidigen muss.

Die Hauptrollen in der Miniserie übernehmen neben Evans "Downtown Abbey"-Darstellerin Michelle Dockery (38) und Jung-Schauspieler Jaeden Martell (17, "Es", "The Book of Henry"). In der Thrillerreihe geht es um Andy Barber, einen Rechtsanwalt aus einer Kleinstadt in Massachusetts. Als sein minderjähriger Sohn eines Tages unter Mordverdacht steht, muss sich Barber zwischen Gerechtigkeit und der Liebe zu seinem Sohn entscheiden.

Produziert wurde "Defending Jacob" von den Paramount Studios, Chris Evans und Mark Bomback, der auch als Showrunner fungiert. Regisseur ist der oscarnominierte Morten Tyldum (52, "The Imitation Game", "Passengers").

0 Kommentare