Nach "Deflategate" Tom Brady will Ehe mit Gisele Bündchen retten

Bei Tom Brady und Gisele Bündchen kriselt es derzeit. Mehr Bilder des schönen Paars in der Bilderstrecke! Foto: Bangshowbiz

Tom Bradys Ehe mit Supermodel Gisele Bündchen hat schon bessere Zeiten gesehen. Doch nach dem mittlerweile überstandenen "Deflategate" legt sich der Football-Star nun mächtig ins Zeug, um die Beziehung zu kitten.

 

Boston - Tom Brady will seine Ehe mit Gisele Bündchen retten und dafür alles Notwendige tun.

Der Football-Star hatte immer wieder dementiert, dass seine Ehe auf der Kippe stehe. Nun will er sich jedoch angeblich richtig ins Zeug legen, um seine Beziehung zu dem Model "stärker" zu machen.

Ein Vertrauter des Sportlers, der mit Bündchen seit 2009 verheiratet ist, erklärte gegenüber 'E! News': "Tom hat ihr einige Versprechungen gemacht, dass er sich anstrengen wird. Sie ist demgegenüber aufgeschlossen. Wenn die Dinge gut laufen, sind sie wahnsinnig ineinander verliebt. Tom konzentriert sich momentan auf seine Football-Saison und Gisele unterstützt ihn da."

Ehe mit Tom Brady: Gisele Bündchen war schon beim Scheidungsanwalt

Der Insider gab jedoch auch zu, dass es in der jüngeren Vergangenheit nicht immer einfach für das Paar gewesen sei, vor allem, nachdem Brady vorgeworfen worden war, sich Wettbewerbsvorteile in den Spielen verschafft zu haben, indem er indirekt an dem Auslassen von Luft in den Bällen beteiligt gewesen sein soll - ein Skandal, der unter dem Namen 'Deflategate' in die Sportgeschichte einging: "Sie hatten einige sehr schwierige Monate und der 'Deflatagate'-Skandal hat die Ehe zusätzlich belastet. Es war nicht einfach, mit Tom zu leben, er hat sich immer weiter zurückgezogen. Gisele hat ihn unterstützt, aber sie war auch von seinem Stress und seiner Wut frustriert."

Daraufhin sei das Model mit ihren Schwestern auf mehrere Reisen gegangen, um dem Sportler Zeit für sich zu geben. Nun würden sie fleißig daran arbeiten, ihre Ehe wieder zu kitten.

 

1 Kommentar