Nach Ausstieg von Brian Johnson Paukenschlag! Axl Rose ist der neue Sänger von AC/DC

Paukenschlag in der Rock-Szene: Axl Rose, der legendäre Frontmann von Guns N' Roses, ist tatsächlich der neue Sänger der australischen Rockgiganten AC/DC. Er ersetzt damit den erkrankten Brian Johnson.

 

München - Es ist tatsächlich die Realität: Die australische Band AC/DC ("Rock or Bust") setzt ihre Welttournee mit einem neuen Sänger fort. Wie sie auf ihrer Homepage mitteilten, übernimmt niemand Geringeres als Axl Rose (54) von Guns N' Roses ("Welcome To The Jungle") den Part des Frontmannes. Der eigentliche Sänger, Brian Johnson (68), musste die Tour aufgrund von starken Hörproblemen kurzfristig abbrechen.

In dem knappen Statement dankte die Band ihrem Ex-Sänger für die letzten Jahre und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft. Axl Rose habe kurzfristig zur Verfügung gestanden, man sei dankbar für die Hilfe.

Das erste Konzert mit Rose findet am 7. Mai in Lissabon statt. Auch nach Deutschland werden Axl Rose und AC/DC kommen: Am 26. Mai macht die Band im Hamburger Volksparkstadion halt und am 1. Juni spielen die Australier in der Red Bull Arena in Leipzig.

 

6 Kommentare