Nach Auflösung der FIFA-Task-Force Beckenbauers neuer Job beim Fußball-Weltverband

Franz Beckenbauer freut sich schon auf London 2013. Foto: dpa

Künftig arbeitet der Ehrenpräsident des FC Bayern in der Fußball-Kommission unter UEFA-Boss Michel Platini mit.

 

Zürich – Nach der Auflösung der FIFA-Task-Force erhält Franz Beckenbauer einen neuen Job beim Fußball-Weltverband. Der Ehrenpräsident des FC Bayern München arbeitet künftig in der Fußball-Kommission unter UEFA-Boss Michel Platini mit. „Ich habe keine Probleme, unter dem Vorsitz von Michel Platini mitzumachen. Wir sind befreundet“, sagte der 67-jährige Beckenbauer der „Bild“-Zeitung (Mittwoch-Ausgabe).

Die FIFA hatte am Dienstag die Auflösung der sogenannten Task Force Fußball 2014 bekanntgegeben, die durch Regeländerungen das Spiel hätte attraktiver gestalten sollen.

 

0 Kommentare