Nach Absage im letzten Jahr Am Wochenende: Gärtnerplatzfest kommt zurück – und wie

Es ist zurück: Das Gärtnerplatzfest findet in diesem Jahr wieder statt. Foto: Daniel von Loeper

Eine der beliebtesten Münchner Open-Air-Veranstaltungen in München ist zurück: das Gärtnerplatzfest. Letztes Jahr musste das Spektakel ausfallen. Dafür geht’s heuer vor dem Theater wieder rund.

 

Isarvorstadt - Am Wochenende ist es wieder soweit: Das Gärtnerplatzfest ist zurück. Am Samstag und Sonntag wartet auf München und seine Besucher wieder ein Fest mit kostenlosem Kulturprogramm – und natürlich dem Charme des Platzes selbst. Das Open Air beginnt am Samstag, den 14. September, und Sonntag, den 15. September, jeweils um 15 Uhr.

Vereine und Initiativen des Viertels stellen sich an Ständen vor, dazu gibt´s Kulinarik, Kultur und natürlich das gärtnerplatztypische Sehen und Gesehen werden. Ab 16 Uhr beginnt auf der Bühne das Gratis-Konzertprogramm mit der Singer und Songwriterin Rouhangeze. Ab 19 Uhr spielen Buck Roger & The Sidetrackers Swing und Rock'n Roll.

Samstag Pop und Rock, Sonntag Klassik

Der Sonntag gehört beim Gärtnerplatzfest traditionell der Klassik. Ab 19.30 Uhr spielt das Orchester des Gärtnerplatztheaters ein Gratis-Freiluft-Konzert. Eine bunte Mischung aus bekannten Melodien wartet auf das Publikum.

Im letzten Jahr musste das Open-Air-Festival abgesagt werden, da sich bereits im Vorfeld ein zu großer Andrang abzeichnete. Nach der Zwangspause im letzten Jahr findet das Gärtnerplatzfest nun wieder statt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading