Musikalisches aus dem Westerwald Die Ludolf-Brüder singen das Lied vom Schrott

Die Ludolf-Brüder singen das Lied vom Schrott Foto: fernsehgesichter.de

Sie sind wohl die bekanntesten Autoverwerter Deutschlands. Die Ludolf-Brüder, auch bekannt als die Könige vom Schrottplatz, erlangten mit ihrer Doku-Serie "Die Ludolfs" Kult-Status. Und wie es das Schicksal eines jeden C-Promis so will, ist es nun auch für die drei Brüder aus dem Westerwald an der Zeit, eine Platte herauszubringen.

 

Uwe, Peter und Manni Ludolf wurden durch ihre eigene Serie "Die Ludolfs" auf dem Männer-Kanal DMAX zum TV-Phänomen. Das Gute-Laune-Trio aus dem Westerwald wurde dabei gefilmt, wie es tagtäglich auf dem eigenen Schrottplatz Abenteuer erlebt. Mit ihrem liebenswerten Charme katapultierten sich die Drei direkt in die Herzen der Zuschauer. Nach diversen "TV-Total"-Veranstaltungen wie der "Stock Car Crash Challenge" oder der "Wok-WM", wollen die Ersatzteilkönige auch musikalisch Vollgas geben.

Am 9. Mai 2014 erscheinend ihr Debütalbum "Wir vom Schrott". Neben Neuaufnahmen von Schlager-Klassikern präsentieren die 2009 für einen Grimme-Preis nominierten Ludolfs auch eigene Songs. Allesamt sollen "das Leben zwischen Schrottplatz und Überholspur musikalisch zelebrieren", wie es in einer entsprechenden Ankündigung vollmundig heißt. Na dann: gute Fahrt.

 

0 Kommentare