Muffathalle Lesung Über Münchner Mordserie

Manuela Obermeier ist Polizistin – und schreibt Krimis. Foto: Veranstalter

Eine Polizeihauptkommissarin schreibt einen Krimi über eine Mordserie an Münchnerinnen.

 

Haidhausen - Manuela Obermeier ist Polizeihauptkommissarin, sie kennt sich also aus beim Thema Verbrechen – zumindest aus der Sicht derer, die versuchen, es aufzuklären. Im Muffatcafé liest die Münchnerin nun aus dem Buch „Verletzung“ – dem ersten Teil ihrer Krimiserie um Kriminalhauptkommissarin Antonia Stieglitz.

So viel schon einmal zur Handlung: Toni Stieglitz hat sich gerade von ihrem Freund Mike getrennt. Niemand darf wissen, wo sie jetzt wohnt. Denn Mike, selbst Polizist, schlägt sie. Ihre Kollegen sollen nichts davon erfahren. Zu sehr schämt Toni sich. Jetzt aber setzt sie sich endlich zur Wehr.

Zur gleichen Zeit beginnt eine Mordserie in München: Mehrere Frauen werden brutal umgebracht. Toni jagt den Mörder – doch bald wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Muffatcafé, Zellstraße 4. Beginn: 20 Uhr. Eintritt: 8 Euro (AK)

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading