Muffatcafé Entspannter Indierock aus Kanada

Die kanadische Band Born Ruffians Foto: Muffathalle

Sie stammen aus dem kanadischen Midland, Ontario, machen Indiepop-Rock und spielen schon seit elf Jahren zusammen - am Freitag spielen sie in München.

 

Luke Lalonde (Gitarre/Gesang), Mitch Derosier (Bass), Andy Lloyd (Gitarre/Keyboard) und Adam Hindle (Schlagzeug). Mit ihrem neuen Album „Ruff“ sind die vier, die keinen allzu großen Wert auf Oberflächlichkeiten legen, reifer und erwachsener geworden. Ihr Ziel sei gewesen, „das Album zu machen, das sie machen wollten“, so Derosier.

Was die Jungs musikalisch wirklich drauf haben? Davon kann man sich am Freitag im Muffatcafé überzeugen.

19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr, Abendkasse 19 Euro

 

0 Kommentare