Münchner Westen Polizei fahndet nach diesen Tankbetrügern

Die Bilder von den Überwachungskameras der Tankstellen zeigen die beiden Tatverdächtige bei ihrem Tankbetrug. Die Fahndungsfotos. Foto: Polizei

Sie klauten Nummernschilder, schraubten sie abwechselnd an ihren Mercedes und machten sich dann auf Tankbetrug-Tour im Münchner Westen. Jetzt sucht die Polizei mit Fahndungsfotos nach den Tätern.

 

München - Die Fälle liegen schon eine Weile zurück: Zwischen Mai und Juni 2014 klauten Unbekannte im Münchner Westen sechs Autokennzeichen (Schaden: 360 Euro).

Sie schraubten die Schilder an einen schwarzen Mercedes CLS (AMG-Ausführung) und begingen damit in sechs Fällen Tankbetrug – jeweils im Wert von 100 Euro.

Nach der Auswertung der Überwachungskameras, konnte die Polizei bislang zwei unbekannte Männer als Tatverdächtige feststellen.

Zeugenaufruf:

Wer kann Hinweise zu den beiden Männern auf den Fotos geben?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 55, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

3 Kommentare