Münchner sitzt am Steuer Luxus-Erlkönig prallt gegen Bäume: Frau ist sofort tot

Tödlicher Unfall: Münchner verliert Kontrolle über den Erlkönig - Beifahrerin stirbt. Foto: fib

Am späten Samstagabend verlor ein 37-jähriger Münchner die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen mehrere Bäume. Die Beifahrerin, seine Schwiegermutter in spe, war sofort tot.

Bodenkirchen - Der Mann und die Mutter seiner Freundin fuhren mit einem hochmotorisierten BMW-Erlkönig auf der Kreisstraße von Bonbruck kommend in Richtung Buch. Wie die Polizei mitteilt, soll das Fahrzeug wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen sein. Dabei prallte es gegen mehrere Bäume und kam schließlich auf der rechten Seite zum Liegen.

Während der Fahrer sich relativ leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien konnte, erlitt seine 53-jährige Beifahrerin so schwere Kopfverletzungen, dass sie sofort verstarb. Die Feuerwehr musste den leblosen Körper mit einer Hydraulikschere aus dem Autowrack bergen.

BMW 8er-Coupe ist ein Vollschaden

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde zur genauen Klärung des Unfalls die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens angeordnet und das Unfallfahrzeug sichergestellt. Aus Polizeikreisen heißt es, dass der Schaden am BMW 8er-Coupe im sechsstelligen Bereich liege.

 

22 Kommentare

Kommentieren

  1. null