Münchner Polizei berichtet Taufkirchen: Suff-Fahrer rauscht in geparkte Autos

Duie Polizei führt einen Alkoholtest durch (Symbolbild) Foto: dpa

Zu schnell unterwegs, Alkohol im Blut: Ein Sportwagen-Fahrer ist in Taufkirchen in eine Reihe geparkter Autos gedonnert. Dabei wurde der Mann leicht verletzt.

 

München/Taufkirchen - Böses Erwachen für einige Autobesitzer am Lindenring in Taufkirchen: Ein betrunkener Sportwagenfahrerist am Sonntafgmoren in geparkte Pkw gedonnert: Am Sonntag, 08.07.2012, um 00:50 Uhr, fuhr ein 22- jähriger Münchner mit seinem Pkw MG, auf dem Lindenring in Taufkirchen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung kam der Fahrer mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dadurch drei dort geparkte Fahrzeuge, berichtet die Münchner Polizei.

Der 22-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. An seinem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6.000.- Euro. An den drei geparkten Pkw entstand ein Schaden von insgesamt ca. 12.000.- Euro.

 

1 Kommentar