Münchner helfen Wenn das Geld einfach nicht reicht

Unbürokratisch und selbstlos: Münchner helfen. Zahlreiche Menschen haben bei der AZ-Aktion bereits mitgemacht. Foto: dpa

MÜNCHEN - Die Leserinnen undLeser der AZ haben ein großesHerz und haben für die AZSpenden-Aktion „Münchnerhelfen“ bisher bereits mehrerezehntausend Euro gespendet.Ein herzliches Dankeschöndafür!

 

Mit diesem Geld will die AZeinen Beitrag dazu leisten, inNot geratene Menschen zu unterstützen.Wenn das verfügbareGeld für dringende Anschaffungennicht reicht,wenn schnell unbürokratischeHilfe gebraucht wird, will dieAZ einspringen.

Über die schweren Schicksale– ein herzkrankes Kind,eine Schulweghelferin, diesich keine heilen Schuhe leistenkann – haben wir bereitsberichtet. Von den gespendetenBeträgen sollen diese Menschenprofitieren.

So können Sie mit einer Spende helfen

Mit den Spendengeldernaus der AZ-Aktion „Münchnerhelfen“ will die Abendzeitungeinen Beitrag dazuleisten, in Not gerateneMenschen in unserer Stadtzu unterstützen.

Durch die Gründung desVereins „Münchner helfene.V.“ ist es uns möglich,Spendern direkt Bescheinigungen(ab 200-Euro-Spenden)fürs Finanzamt auszustellen.

Das Spenden-Konto desAZ-Vereins:

PrivatbankDONNER& REUSCHEL
Konto-Nr.: 333 888 333
BLZ: 200 303 00

 

0 Kommentare