Münchner Ansichten AZ zeigt alte Foto-Schätze aus dem Stadtarchiv

Am Viktualienmarkt um die Jahrhundertwende: Vorne die große Obsthalle, dahinter die Heilig-Geist-Kirche mit ihrem noch neuen Anbau. Foto: Stadtarchiv München

Die AZ zeigt weitere Foto-Schätze aus dem Stadtarchiv, welche jetzt digitalisiert worden sind: Bilder aus der Altstadt um 1900.

 

München - "Münchens geheime Schätze" – so hat die Abendzeitung über Heiligdreikönig getitelt. Was keine Übertreibung war – und für unglaublich viel Resonanz gesorgt hat. Die Rede ist von dem unermesslichen Foto-Schatz des Stadtarchivs, der jetzt digitalisiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist.

Wegen des großen Erfolgs zeigen wir weitere Foto-Pretiosen aus dem München-Archiv. Diesmal sind es ausschließlich Aufnahmen von Georg Pettendorfer († 1945), der von 1902 bis in die 20er Jahre alle Häuser in der Altstadt und viele in den Stadtvierteln für Postkarten fotografiert – und insgesamt 4.000 Bilder hinterlassen hat.

Münchner Stadtansichten, auf denen man sieht, wie unglaublich stark sich die Stadt verändert hat. Und wie unglaublich gut sie sich doch erhalten hat. Viel Spaß beim Spaziergang in Münchens Vergangenheit.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading