München Unter den Rock gefasst: Wer ist der Täter?

Überwachungskameras hielten diese Szenen fest: Der Täter an der U-Bahn Haltestelle Feldmoching (Fahndungsbild). Foto: Polizei München

MÜNCHEN - Sexuelle Nötigung auf dem Weg zum U-Bahnsteig: Ein Fremder griff einer 20-Jährigen von hinten unter den Rock. Die Münchnerin riss sich los. Nach dem Vorfall vom Dezember sucht die Polizei noch immer nach dem Täter.

 

Nach dem Vorfall am 14. Dezember hat die Polizei jetzt die Fahndungsfotos herausgegeben: Die 20-jährige Münchnerin wollte am Bahnhof Feldmoching mit der S-Bahn weiterfahren. Schon beim Aussteigen aus der Bahn fiel ihr ein Mann auf. Er verfolgte sie durch das Zwischengeschoss. Auf der Treppe zur S-Bahn wurde er zudringlich und fasste ihr von hinten zwischen die Beine.

Geschockt drehte sich die Frau um. Da packte der Fremde sie und riss sie zu Boden. Als die 20-Jährige laut schrie, wurden Passanten aufmerksam. Sie kamen näher, der Täter flüchtete in Richtung U-Bahnsteig. Dort wurde er von der Überwachungskamera gefilmt. Bisher konnte der Täter nicht identifiziert werden, berichtet die Münchner Polizei.

Laut Täterbeschreibung ist er ungefähr 177cm groß und 25 Jahre alt. Er hat kurze dunkle Haare und trug zur Tatzeit einen dunklen Stoffmantel und eine dunkle Hose.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/2910-0 in Verbindung zu setzen.

lk

 

0 Kommentare