München startet in Trödel-Saison Riesig: Flohmarkt auf der Theresienwiese beginnt

So war's beim letzten Jahr: Sehen Sie hier Bilder vom Flohmarkt 2013... Foto: Daniel von Loeper

Der Flohmarkt ist in München Kult: Am 26. April auf der Theresienwiese ist es wieder soweit: Ab 7 Uhr beginnt dort das Feilschen um alte Spiegel, Lampen, Klamotten oder Geschirr.

Ludwigsvorstadt - Für tausende Münchner fällt am Samstag der Startschuss für die Trödel-Saison: der grosse BRK-Flohmarkt auf der Theresienwiese, der traditionell parallel zum Start des Frühlingsfestes stattfindet, öffnet seine Tore. Die Veranstalter erwarten rund 2000 Aussteller und weit mehr als 20 000 geschäftige Schnäppchenjäger.

Hier die wichtigsten Daten:

Wann: Samstag, 26. April, von 7 bis 16 Uhr

Preise: Drei Meter (handelsüblicher Tapeziertisch) 15 Euro, jeder weitere Meter fünf Euro. Ein doppelter Tapeziertisch kostet 20 Euro, zwei nebeneinander 30 Euro.

Die Parkgebühr für ein Auto beträgt ganztags fünf Euro. Verkäufe aus dem Auto heraus sind verboten. Und: Verkäufe im Vorfeld der Veranstaltung sind ebenfalls nicht erlaubt.

Wie jedes Jahr gilt das Motto: Wer zuerst kommt, kriegt die besten Plätze.

Wer zwischendurch eine Toilette sucht, folgt den weißen Luftballons, die den Weg zum nächtsten Klo weisen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null