München Schlimmer Unfall: Dieter Zlofs Neffe stirbt auf der A8

Der 34-jährige Carlo Z. kam bei dem tragischen Unfall ums Leben. Foto: Thomas Gaulke

MÜNCHEN - Der Neffe von Oetker-Entführer Dieter Zlof ist bei einem tragischen Autounfall auf der A8 ums Leben gekommen. Bei Langwied kam sein Mercedes von der Fahrbahn ab, das Auto zerschellte an einem Brückenpfeiler.

 

Das Auto ist nur ein Knäuel Blech, der Fahrer stirbt auf der Stelle: Es ist Carlo Z., der Neffe des Oetker-Entführers Dieter Zlof. Er war am Mittwochabend mit seinem Mercedes über die A8 gedüst. Bei Langwied kommt sein Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Was danach geschieht, konnten Augenzeugen kaum fassen:

Der Mercedes rast mit voller Wucht gegen den Brückenpfeiler an der Eschenrieder Straße. Das Auto wird in der Mitte auseinandergerissen, prallt gegen die Mittelleitplanke – und kommt erst nach 120 Metern zum Stehen. Übrig bleibt ein einziger Trümmerhaufen, Teile des zerschrotteten Autos geraten in Brand. Die Feuerwehr löscht in Windeseile die Flammen. Zum Glück können die anderen Autofahrer rechtzeitig bremsen. Für den jungen Carlo Z. am Steuer aber kommt jede Hilfe zu spät.

Die Unfallursache ist nicht bekannt. Verlor der 34-Jährige die Kontrolle über das Steuer – oder war er schlicht verzweifelt? Nach AZ-Informationen hatte der 34-Jährige großen Liebeskummer.

ah

 

0 Kommentare