München "Prosecco-Trick": Kellner die Geldbörse geklaut

12 Flaschen Prosecco bestellte der Mann - und stahl die Geldbörse Foto: Gregor Feindt

MÜNCHEN - Er kam ins Café und wollte 12 Flaschen Prosecco: In der Corneliusstraße hat ein Unbekannter einem gutgläubigen Kellner die Bedienungsgeldbörse gestohlen, während der im Keller war.

 

Ein etwa 25-30 Jahre alter Mann hatte Mittwochnacht eine Großbestellung in einem Münchner Café vor: Der Mann betrat das Cafe in der Corneliusstraße und verlangte12 Flaschen Prosecco zum Mitnehmen. Der Kellner gingdaraufhin in den Keller, um die Ware zu holen. Dann forderte derMann eine andere Marke Prosecco. Der Kellner musste deshalbnoch einmal in den Keller gehen. Als er wieder zurückkam, warder Unbekannte plötzlich verschwunden. Der Kellner musstefeststellen, das aus einer Schublade der Bedienungsgeldbeutelsamt Wechselgeld fehlte.

Täterbeschreibung:Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, 185 cm groß, sportlich,südländischer Typ, mittellange, schwarze, nach hinten gegelteHaare, Unterlippenpiercing.

Zeugenaufruf:Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werdengebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle inVerbindung zu setzen.857. Aufmerksamer Passant

 

0 Kommentare