München Plötzlich in Flammen: BMW fängt in einer Tiefgarage Feuer

Bei einem Einsatz in Krumbach zog sich eine Feuerwehrfrau eine Gehirnerschütterung zu. Foto: dpa

MÜNCHEN - Die Alarmanlage des Gebäudes in Hochbrück hatte das Feuer am Sonntag an die Feuerwehrzentrale gemeldet. Dort fanden die Rettungskräfte einen brennenden BMW - das Fahrzeug konnte gelöscht werden.

 

Wie der BMW in der Tiefgarage plötzlich Feuer fangen konnte, ist noch unklar. Ermittler forschen noch nach der Brandursache. Derzeit gehen sie aber von einem technischen Defekt aus. Am Sonntag gegen 17 Uhr war der Alarm bei der Brandmeldezentrale aus einem Gebäude in Hochbrück eingegangen. Vor Ort fand der Löschtrupp in der Tiefgarage einen brennenden BMW. Das Fahrzeug wurde zwar gelöscht, ist aber dennoch total zerstört worden. Auch das Mauerwerk der Tiefgarage litt in der Hitze - insgesamt 100 000 Euro Schaden.

 

0 Kommentare