München Neubiberg: Linienbus und Kleintransporter prallen zusammen

Illustration Foto: az

NEUBIBERG - Beim Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Kleintransporter an der Anschlussstelle Neubiberg wurden die 42 und 25 Jahre alten Fahrer verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

 

An der Anschlussstelle Neubiberg zur A 8 kam es am Montag zu einem Unfall. Ein 42-jähriger Fahrer wollte mit dem Linienbus nach links auf die Autobahn in Richtung Salzburg auffahren. Zeitgleich kamen ihm mehrere Fahrzeuge in westlicher Richtung auf der Staatsstraße entgegen.

Während der Busfahrer bereits zum Linksabbiegen angefahren war, kollidierte er mit einemgeradeausfahrenden Kleintransporter, an dessen Steuer ein 25-Jähriger saß. Bei dem Zusammenprall wurde der Airbag des Wagens ausgelöst. Weil der Fahrer nicht angegurtet war, zog er sich dadurch neben einer Knieprellung auch eine Kopfplatzwunde zu. Der Busfahrer erlitt an beiden Knien Prellungen.

Beide Autofahrer mussten zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge wurden im Frontbereich stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 14 000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Telefon: 6216-3322.

 

0 Kommentare