München Mehr als 2000 Erzieherinnen demonstrieren

Demo für mehr Geld und Anerkennung. Foto: dpa

Erzieherinnen sind am Freitag in München für mehr Anerkennung und mehr Geld auf die Straße gegangen. Die Münchner Polizei zählte rund 2300 Demonstrationsteilnehmer; die meisten von ihnen waren Frauen.

 

München - Bei der Kundgebung in der Innenstadt forderten sie auf Plakaten "Erzieherinnen verdienen mehr" oder kritisierten: "Anforderung steigt, Anerkennung sinkt".

Die Gewerkschaft Verdi hatte die Beschäftigten in allen kommunalen sozialen Einrichtungen in München, Augsburg, Nürnberg, Fürth, Erlangen, Lauf, Schwabach, Ansbach, Olching und Germering zum Warnstreik aufgerufen.

Zahlreiche Kitas blieben geschlossen.

 

0 Kommentare