München Fußgänger im Parkhaus von PKW erfasst und schwer verletzt

Ein 43-Jähriger wurde am Freitag schwer verletzt, als er in einem Parkhaus angefahren wurde. Foto: dpa/Stephan Jansen

Ein 43-Jähriger wurde am Freitag schwer verletzt, als er in einem Parkhaus angefahren wurde.

 

Marsfeld - Der Tourist aus Jordanien wollte offenbar im Parkhaus von seinem PKW aus zum Ausgang gehen. Er winkte einen PKW-Fahrer, der gerade vom zweiten auf das dritte Parkdeck unterwegs war, vorbei und wollte anschließend seinen Weg zum Ausgang fortsetzen.

In diesem Moment fuhr ein 20-jähriger Mechaniker aus München ebenfalls vom zweiten auf das dritte Parkdeck und übersah den 43-Jährigen. Er erfasste ihn mit der Front seines Fahrzeugs und durch die Wucht des Aufpralls wurde der Jordanier durch die Luft geschleudert. Er zog sich dabei einen Unterschenkelbruch und schwere Kopfverletzungen  zu und wurde mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus transportiert. An dem PKW des 20-Jährigen entstand ein minimaler Sachschaden von ca. 500 Euro.

 

0 Kommentare