München Fan-Ansturm: Olympiastadion rüstet auf

Illustration Foto: dpa

MÜNCHEN - Zum WM-Achtelfinale gegen England am Sonntagerwarten die Betreiber des Olympiastadions in München mehr Fans alsbisher und erweitern deshalb die public-viewing-Zone.

 

„Wir rechnenmit einem großen Andrang“, sagte ein Sprecher der Olympiapark MünchenGmbH am Donnerstag. „England gegen Deutschland ist ein sehrbesonderes Spiel, mit allen möglichen Traditionen und Tragödien.“ Diebisherige Kapazität von 35 000 WM-Zuschauern wird nun auf 60 000aufgestockt. Zudem sei die Aufstellung einer zweiten Videowandgeplant, so dass die Fans das Geschehen auf einer Wand-Fläche voninsgesamt 250 Quadratmetern verfolgen könnten. BeimEntscheidungsspiel der deutschen WM-Elf gegen Ghana hatten amMittwoch 25 000 Fans mitgefiebert.

dpa

 

0 Kommentare