München "Betrunkener" vergewaltigt Frau (21) nach Discobesuch

Illustration Foto: dpa

MÜNCHEN - "Ich bin zu betrunken, kannst Du mir die Türe öffnen" - Mit diesen Worten lockte ein unbekannter Mann eine junge Frau an sein Auto. Er stieß sein Opfer in das Fahrzeuginnere und vergewaltigte die 21-Jährige. Der Täter war auffallend stark tätowiert.

 

Eine 21-jährige Hausfrau verließ am Samstag um 6 Uhr früh eine Discothek in der Landsberger Straße undwollte mit dem Taxi nach Hause fahren. Ein unbekannter Mann sprach die junge Frau an, fragte, ob sie ihm beim Öffnen der Autotür behilflich sein könnte, da er zu betrunken sei. Die hilfsbereite 21-Jährige öffnete die Tür und wurde gleich darauf von dem Unbekannten in das Fahrzeug gestoßen.

Im Fahrzeuginneren vergewaltigte der Mann sein Opfer. Aufgrund der Hilfeschreie der jungen Frau ließ er von ihr ab und sie konnte aus dem Fahrzeug flüchten.

Täterbeschreibung:

Der mutmaßliche Täter ist rund 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, deutsch, auffällig tätowiert amArm und Hals. Er hat den Angaben zufolge kurze, dunkle, gegeelte Haare.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werdengebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle inVerbindung zu setzen.

 

0 Kommentare