Mu Kanazaki Verletzung stoppt Japan-Kicker

Seinen längsten Bundesliga-Auftritt im Club-Trikot hatte Mu Kanazaki (l.) beim 1:1 in Stuttgart. 45 Minuten durfte der Japaner gegen die Schwaben ran. Foto: dapd

Nach einem Schlag auf die Ferse droht der Japaner für Fürth auszufallen. Die letzte Entscheidung fällt nach dem Abschlusstraining am Samstag.

 

Nürnberg - Noch läuft es nicht wirklich rund für Mu Kanazaki beim 1. FC Nürnberg. Nur drei Kurzeinsätze hatte der Winterneuzugang seit seinem Wechsel zum Club, stand bei den Profis nur insgesamt 75 Minuten auf dem Feld.

Nun wird der Japaner wahrscheinlich auch sein erstes Derby gegen die SpVgg Fürth verpassen. Eine Fußverletzung bremst den Offensivspieler seit zwei Tagen aus. "Mu hat einen Schlag auf die Ferse bekommen. Wir haben ihn vorsorglich aus dem Training genommen", so FCN-Trainer Michael Wiesinger. "Er hat Schmerzen, kommt mit dem Fuß nicht mal in den Schuh."

Ob es doch noch für Fürth reichen könnte, wird das Abschlusstraining am Samstag zeigen. Wiesinger: "Danach entscheiden wir, ob er in  den Kader kommt oder nicht."

0 Kommentare