MOWOS in Milbertshofen Doppelter Hände(ab)druck von Kati Witt

Katarina Witt beim MOWOS-Eintrag - und das Ergebnis. Foto: Martin Hangen/ho

Hier sind die Stars zu Hause - das ist die Botschaft des Munich Olympic Walk of Stars (MOWOS). Gerade hat sich Eiskunstlauf-Grande Dame Katarina Witt verewigt.

 

Milbertshofen - Der Olympiapark München ist ein Ort, an dem sich die berühmten Persönlichkeiten dieser Welt die Klinke in die Hand geben. Und das wird seit 2003 durch einen Weg am Ufer des Olympiasees dokumentiert.

Nationale und internationale Legenden aus Sport, Musik und Unterhaltung haben und werden sich mit Händen und Signet in Beton verewigen und finden anschließend ihren Platz im MOWOS des Olympiaparks.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Walk of Stars ist, dass die Persönlichkeiten Erfolge in Olympiastadion, -halle, -Schwimmhalle oder -Eissportzentrum gefeiert oder sich um den Olympiapark verdient gemacht haben.

Spaß macht das auch - wie die einstige Eiskunstlauf-Prinzessin Katarina Witt beim Verewigen ihrer Handabdrücke im frischen Beton zeigte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading