Movie meets Media Glamouröse Promi-Party in Hamburg

Am Wochenende stand das Event "Movie meets Media" im eleganten Hamburger Hotel Atlantic Kempinsk an: eine glamouröse Party mit vielen Highlights und Promis. Die Bilder zum durchklicken. Foto: dpa

Jessica Stockmann ist jetzt Hamburgerin, warum Natalie Wörner sich zu Weihnachten eine Motorsäge wünscht und wer die männliche Begleitung von Magdalena Brzeska war! Bei "Movie meets Media" wird filmreif gefeiert.

 

Während des Münchner Filmfests findet der Branchentreff immer an der Isar statt. Zum Jahresende geht die Veranstaltung dann in Hamburg über die Bühne. Am Wochenende war's mal wieder soweit. 650 VIPs trafen sich im noblen Hotel "Atlantic Kempinski". Im Sekundentakt brachten die Phaetons Stars und Sternchen zum roten Teppich.

Eine Gästeschar wie aus der Moulinette: bekannte Gesichter aus Film, Fernsehen und den Klatschspalten, Vertreter aus der Politik, sowie Werbe- und Wirtschaftsleute. sogar ein Scheich, bewacht von mehreren Bodyguards, war im Getümmel zu entdecken. Im Blitzlicht stand vor allem Kunstturnerin Magdalena Brzeska, die in männlicher Begleitung zur Party kam. "Ihr Neuer?', wurde sofort getuschelt. Sie schüttelte lachend den Kopf: "Er hat mir heute die Haare gemacht. Er heißt Christoph Burghardt und ist verheiratet - mit einem Mann, Stefan Burghardt! Ich bin nach wie vor Single."

Sie liess sich von den beiden am Volkswagen-Stand mit Currywurst füttern: "Zwei Männer - das ist ja schon fast wie Weihnachten", lachte sie. Ihr Wunsch für 2013? "Dass es endlich mit der Liebe klappt", lachte sie. Auch Jessica Stockmann war da. Für die Ex von Tennis-Legende Michael Stich war es ein Heimspiel. "Mein erster Wohnsitz ist jetzt wieder Hamburg", erzählte sie. "Ich bin diesen August von Südfrankreich wieder in den Norden gezogen - der Kinder wegen. Sie sollen hier schreiben und lesen lernen und gehen jetzt hier zur Schule.

In Südfrankreich sind wir nur noch an den Wochenenden. Das Schöne an Hamburg ist, dass meine ganze Familie hier wohnt. Ich brauche mich jetzt nicht mehr um einen Babysitter zu kümmern." Auch sie war nicht alleine da: an ihrer Seite ein Herrn, den sie als "Roland" vorstellte. "Ein guter Freund, nicht mehr", beteuerte sie. Natascha Ochsenknecht drehte eine Solorunde. Wo war Freund Umut? "Er ist in der Türkei, hat dort morgen ein Fußballspiel. Aber Weihanchten feiern wir zusammen. Ich feiere mit meinem Mann, meinen drei Kindern und unserem Hund in Berlin."

Sie sagte "Mann"... Wie sieht es mit einer Hochzeit aus? Schliesslich ist Natascha mittlerweile von Uwe geschieden. "Umut fragt mich jeden Tag nach der Hochzeit. Aber so schnell bin ich auch wieder nicht. Ich muss nicht von einer Ehe in die nächste hüpfen", meinte sie. Schauspielerin Natalia Wörner kam als eine der wenigen im langen Kleid ("Schumacher"). Auch sie war extra für die Party in die Hansestadt gekommen.Ansonsten genieß sie das Landleben in der Nähe von Berlin: "Ich habe mir dort einen Bauernhof gekauft und mir mit diesem Projekt einen Lebenstraum verwirklich. Allerdings ist es eine never ending Story. Ich lebe zum Teil noch eine Baustelle. Ich kümmere mich jetzt um Dinge wie Dachbau und Holzverkleidungen und habe in diesem Jahr 800 Liter Apfelsaft gemostet. Und zu Weihnachten wünsche ich mir dieses Jahr eine Motorsäge."

Auch viele VIPs aus München waren extra angereist: Schauspieler Wolfgang Fierek mit seiner Djamila, Heydi Nunez-Gomez ("Ich habe vor zwei Wochen meine erste Model-Agentur in München eröffnet, die "Model-Akademie") und auch Schauspieler Bernd Herzsprung. Letzterer ohne Freundin Ösi (Pilotin): "Sie ist bis gestern geflogen und hat es nicht mehr hierher geschafft", meinte er. Frauenabend: Schauspielerin Katja Flint kam mit der Maskenbildnerin Barbara Schlensag zur Party: "Wir haben kürzlich in "Norwegen" für den Film "Die Frau am Strand" zusammen gearbeitet. Barbara lebt in Hamburg und das heute war ein schöner Anlass, auch einmal gemeinsam auszugehen und nicht immer nur zusammen zu arbeiten."

Schauspieler Tom Beck ("Alarm für Cobra 11"), der bei der Party mit dem Fan-Award „Coolster Kommissar" ausgezeichnet wurde, hatte eine lustige Anekdote zu "Movie meets Media" beizusteuern: "Ich bin hier schon öfter nicht reingekommen. Ich wollte nämlich einmal in Berlin einen Freund mit meinem Bändchen hineinschleusen, bin aber erwischt worden. Es hieß damals, ich bekäme lebenslanges Event-Verbot. Aber dieses Mal bin ich wieder ganz offiziell eingeladen worden."

Auffallen um jeden Preis... Das meist fotografierte Paar des Abends waren zwei Unbekannte: Model Katja Runiello und Fotograf Fabian Otto. Die beiden hatten die Klamotten getauscht: sie trug seinen Anzug, er ihr Partykleid. "Ich trage heute XXL, er XS", erzählte sie. "Wir hatten einfach Lust darauf."

Bei Köstlichkeiten wie Kürbissuppe, Lachs, Zander und Rinderbäckchen feierten außerdem: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Sängerin Cassandra Steen, Schauspielerin Julia Dietze, die gerade zwei Filme in Hamburg gedreht hat, Moderatorin Caroline Beil, die Schauspieler Bruno Eyron und Thomas Heinze, Sängerin Eisblume, Schauspielerin Sanna Englund ("Notfruf Hafenkante"), Sängerin Deborah Rosenkranz, Laufsteg-Trainer Jorge Gonzalez, Ex-Boxerin Regina Halmich, Sängerin Annett Louisan, die in Hamburg lebt, für die es aber trotzdem eine Premiere war ("Ich bin zum ersten Mal hier bei Movie meets Media"), Schauspielerin Annabelle Mandeng,

Tänzerin Isabell Edvardsson, Schauspielerin Christine Zierl, Schauspieler Jan Sosniok, Sänger Volkan Baydar (Orange Blue"), Schauspieler Arthur Brauss, Sarah Engels und Pietro Lombardi, Medienexperte Jo Groebel mit Grit Weiß, Boxerin Ina Menzer sowie Männermodel Papis Loveday (im knallgelben Anzug von "Guido Maria Kretschmer").

 

3 Kommentare