"Mountain Man"-Sänger Andreas Gabalier über Sex in der Badewanne

Für Andreas Gabalier gehört Sexualität "nicht in die Öffentlichkeit" Foto: ddp images

Sex an ungewöhnlichen Orten - da kann auch Andreas Gabalier mitreden. Der Volksmusik-Rocker hat jetzt verraten, wo er sein Schäferstündchen gerne abhält.

 

"Sexualität ist das Intimste, was wir haben. Sie gehört ins Schlafzimmer, gern auch auf den Küchentisch oder in die Badewanne. Aber nicht in die Öffentlichkeit."

Andreas Gabalier (30, "Zuckerpuppen") spricht mit der "Bild"-Zeitung über Sex an ungewöhnlichen Orten. Dabei stellt der selbsternannte Volks-Rock-'n'-Roller aber auch klar: Sexualität ist etwas Intimes - und sollte seiner Ansicht nach auch eine private Angelegenheit bleiben.

 

 

0 Kommentare