Morgen Prinzen-Taufe in Schweden Das sind die Taufpaten des kleinen Alexanders

Süßes Familienglück: Am Freitag feiert das Schwedische Königshaus die Taufe von Prinz Alexander. Foto: Facebook/Kungahuset

Die royale Vorfreude steigt: Morgen Mittag wird der kleine Prinz Alexander in der königlichen Kapelle von Schloss Drottningholm getauft. Auch die Paten stehen nun endlich fest. Wem die Ehre gebührt, erfahren Sie hier.

 

Stockholm - Morgen ist es so weit: Der kleine Prinz Alexander von Schweden, Sohn von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia, wird getauft. Die Zeremonie beginnt um 12 Uhr in der königlichen Kapelle von Schloss Drottningholm nahe Stockholm. Lange wurde darüber spekuliert, wer denn nun Taufpate des fünf Monate alten Sprösslings wird - jetzt ist das Geheimnis endlich gelüftet.

Medienberichten zufolge, hat sich das Prinzenpaar auf gleich fünf Paten geeinigt. So soll Schwedens Kronprinzessin Victoria, die Tante des Täuflings, ganz vorne am Taufbecken stehen. Sie galt auch im Vorfeld als Favoritin. Zudem sollen Sofias Schwester, Lina Freijd, sowie ihre Jugendfreundin Cajsa Larsson am Taufbecken stehen.

Grund zur Freude: Schwedens Kronprinzessin Victoria soll Taufpatin von Prinz Alexander werden. (Quelle: FEDERICO GAMBARINI/dpa)

Auch der Trauzeuge und Jugendfreund von Prinz Carl Philip Jan-Åke Hansson sowie Victor Magnuson, der Cousin der drei Königskinder werden den süßen Prinzen auf seinem Lebensweg begleiten.

Absagen zur Prinzen-Taufe

Der Gottedienst wird von Erzbischöfin Antje Jackelén geleitet. Alexander wird dabei ein Satin-Spitzen-Taufkleid aus dem Jahr 1906 tragen, das unter anderem bereits Großvater König Carl Gustaf, Tante Victoria, Cousine Estelle und Cousin Prinz Oscar bei ihrer Taufe anhatten. Das Taufbecken wird traditionell mit Quellwasser von der Insel Öland gefüllt.

Nach der Prinzen-Taufe lädt die königliche Familie enge Freunde, Angehörige anderer europäischer Königshäuser sowie Vertreter des schwedischen Reichstages zu einem Empfang ein.

Auf drei Prinzessinnen muss Alexander jedoch verzichten: Birgitta, Christina und Désirée, Schwestern von  König Carl-Gustav, haben am 9. September scheinbar andere Verpflichtungen. Was sie stattdessen vor haben, ist lediglich von einer bekannt: Birgitta muss nach Angaben der Nachrichtenagentur "dana press" ein Golfturnier organisieren - kurrios.

Mit dabei ist aber Schwedens öffentlich-rechtlicher Sender SVT, der das Familienfest live im Fernsehen überträgt.

 

0 Kommentare