Moosach Platz für ein neues Bürgerbüro

Der Reisepass ist abgelaufen? In Zukunft können die Moosacher mit der U3 zur Passverlängerung fahren.

 

Moosach - Für den Stadtbezirk soll ein neues Bürgerbüro am Scheidplatz zuständig sein.

Denn für die Münchner könnte es in Zukunft nur noch vier zuständige Bürgerbüros geben: Für die Moosacher ginge es dann mit der U-Bahn zum Scheidplatz.

Die alte Meldestelle in der Moosacher Straße war nicht behindertengerecht, in der Leonrodstraße waren die Räume zu klein.

Nun hat das KVR ein neues Konzept: ein Bürgerbüro am Scheidplatz für die Nördlichen Bezirke. Darunter auch die Bezirke 9 und 10, Neuhausen, Nymphenburg und Moosach.

Der Bezirksausschuss stimmt dem neuen Bürgerbüro am Scheidplatz zu. Auch der Moosacher Seniorenrat wäre mit der Lösung am Scheidplatz zufrieden.

Die Stadtviertelredaktion der AZ erreichen Sie über stadtviertel@abendzeitung.de.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading