Model-Contest 2014 Mythos Schönheit: Der Sauter Beauty Day

Die amtierende Schöne Münchnerin Marie testet schon mal die Laufstegtauglichkeit der Treppe bei Foto-Video Sauter Foto: Tim Wessling

Foto-Video Sauter verwöhnt die Finalistinnen der Schönen Münchnerin mit einem Beauty Day und gibt auch Besuchern Einblicke in die Mode- und Beautyfotografie.

 

München - Am 18. Oktober steht das große Finale der Schönen Münchnerin 2014 an – und es wird sich entscheiden, wer die Schärpe von der letztjährigen Siegerin Marie (19) übernehmen darf. Stattfinden wird das Mega-Event im Haus von Foto-Video Sauter. Doch noch vor der Gala am Abend erwartet die Finalistinnen und alle Besucher ein ganz besonderes Erlebnis. Den ganzen Tag über bietet der „Sauter Beauty Day“ Einblick in den Mythos Schönheit.

An mehreren Stationen veranschaulicht das Haus alle wichtigen Abläufe und Kniffe. Von der dekorativen Kosmetik über die Postproduktion mit professioneller Retusche und der Erstellung einer Sed-Karte bis zum perfekten Modebild. Immer mit den passenden Experten, die ihr Wissen vermitteln. Unter anderem kann dem renommierten Beauty- und Fashion-Fotografen York Hovest über die Schulter geschaut werden, wie er die Top-Ten-Kandidatinnen der Schönen Münchnerin fotografiert.

Hovest wird verraten, wie ein perfektes Porträtbild entsteht und welches Equipment dafür nötig ist. Auch der ehemalige Juror von „Germany’s Next Topmodel“ und Modelagent Peyman Amin steht Rede und Antwort und gibt Einblicke in die Welt der Topmodels. Nur eines fehlt noch für den 18. Oktober: die Finalistinnen. Aber zum Glück läuft die Bewerbungsfrist für die Schöne Münchnerin 2014 ja noch bis zum 30. September.

 

0 Kommentare