Mode Abercrombie & Fitch öffnet in der Sendlinger Straße

Durchtrainiert präsentieren sich die Abercrombie-Models am Freitag in der Sendlinger Straße vor dem neuen Flagstore. Hier gibt's die Bilder! Foto: AZ/Sigi Müller

"Woooh!" - Mit einer durchtrainierten Model-Brigade macht der Abercrombie & Fitch-Flagstore am Freitag in München auf sich aufmerksam.

 

München - „Wooohh! Woooohh!“. Es ist laut an diesem Morgen in der Sendlinger Straße. 50 halbnackte, durchtrainierte und besixpackte junge Männer strömen aus dem Gebäude in der Sendlinger Straße 8. Ein paar stehen in den Fenstern, winken Passanten zu und schreien immer wieder „Woooh!“.

Das Modelabel Abercrombie & Fitch wird hier am 25. Oktober seinen ersten Laden in München eröffnen. Zum Eröffnungs-Countdown hat der Konzern 50 der „hottest Abercrombie & Fitch Guys“ in die Landeshauptstadt beordert. Sie machen Werbung für die bevorstehende Eröffnung.

Die US-Marke wird auf 3300 Quadratmeter Verkaufsfläche einziehen. Sie bringt aber auch Kleidung der Tochtermarke Hollister mit. Die Marke steht für junge Surfer-Mode und bezieht 1500 Quadratmeter-Fläche am Färbergraben.

 

4 Kommentare