Mitten in der Schillerstraße Mann auf Baukran - Chaos in der City

Schillerstraße Baukran Kran Liebeskummer Beyerstraße Lindwurmstraße Foto: az

Verkehrs-Chaos in der Innenstadt: Autos stehen still, die Tram steckt fest und Radfahrer verzweifeln. Menschenmassen verstopfen die Bayer- und Lindwurmstraße und sorgen dafür, dass nichts mehr geht. Grund dafür war ein Mann mit Liebeskummer, der drohte, von einem Baukran zu springen.

 

München - Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei waren schnell vor Ort und riegelten den Standort des Krans in der Schillerstraße weiträumig ab. Zahlreiche Gaffer versperrten jedoch auch die angrenzenden Straßen und sorgten damit für chaotische Zustände.

Sensationslüsternd wurden Handy-Kameras auf den Kran gerichtet und Kinder hochgehoben, damit sie einen besseren Blick auf das Geschehen haben. Es waren bizarre und befremdliche Szenen, die sich an der Schillerstraße abspielten.

Inzwischen hat der Mann den Kran wieder verlassen.

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading