Mitten im Abstiegskampf 1. FC Nürnberg trennt sich von Trainer Verbeek

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Gertjan Verbeek getrennt. Das gaben die abstiegsbedrohten Franken am Mittwoch nach zuletzt acht Niederlagen in neun Spielen bekannt.

 

Nürnberg – Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat sich am Mittwoch von Trainer Gertjan Verbeek (51) getrennt. Drei Spieltage vor dem Saisonende greift der Club damit im Abstiegskampf nach dem letzten Strohhalm.

Mit 26 Punkten belegen die Franken zurzeit den vorletzten Tabellenplatz. Als neues Trainergespann fungieren bis zum Saisonende Roger Prinzen und Marek Mintal.

Am Mittwochnachmittag leitete das Duo das erste Training. "Nach der letzten Niederlagen-Serie haben wir uns mit der aktuellen, prekären Situation in vielen Gesprächen erneut intensiv auseinandergesetzt, um zu prüfen, welche Maßnahmen notwendig sind, um die letzten drei Spiele siegreich zu gestalten", sagte Manager Martin Bader.

Von den letzten neun Partien konnte der Club nur eine gewinnen. Bader: "Wir sind der Überzeugung, dass wir mit dieser Entscheidung noch einmal etwas freisetzen können."

 

4 Kommentare