Mittelfeld-Talent Wird Bayerns Emre Can ausgeliehen?

Kam diese Saison im Supercup und im DFB-Pokal zum Einsatz: Emre Can. Foto: firo

Kaum Einsätze im defensiven Mittelfeld, denn dort spielen Schweinsteiger, Martínez, Gustavo - Sammer lobt Anatoliy Tymoshchuk

 

München - Für Emre Can und Anatoliy Tymoshchuk sieht es schlecht aus. Der Türke und der Ukrainer haben kaum Chancen auf Einsatzminuten in dieser Saison, Tymoshchuk steht zwar meistens im Kader, hat aber noch kein Spiel von Beginn an bestritten, er kommt lediglich auf drei Kurzeinsätze mit etwas mehr als 20 Minuten.
Can (18), der seit dieser Saison einen Profi-Vertrag besitzt, spielte beim Supercup-Gewinn gegen Dortmund (2:1) und in der ersten Runde des DFB-Pokals in Regensburg (4:0) - damals allerdings als Linksverteidiger. In der Regionalliga Süd kam er unter Coach Mehmet Scholl zuletzt sechs Mal zum Einsatz.

Tymoshchuk bekommt Lob von Sportvorstand Matthias Sammer Lob. "Timo verhält sich vorbildlich", sagt Sammer dem "kicker": "Wir werden auch im Winter keinen Spieler zu etwas drängen." Sein Vertrag läuft noch bis 2013, womöglich möchte sich der 33 Jährige in der Winterpause in Richtung Heimat verabschieden.

Und Can? Sammer: "Bei Emre sind wir uns einig, dass er vom Format her ein Spieler für den FC Bayern ist und wir ihn zukünftig auch so sehen. Vor der Winterpause werden wir uns sicherlich zusammensetzen und besprechen, was es für Möglichkeiten gibt." Eine Ausleihe zum Beispiel.


 

0 Kommentare