Mit nur neun Jahren Ex-Spanien-Trainer Luis Enrique trauert um seine Tochter

Luis Enrique verliert seine Tochter Foto: imago images / Icon SMI

Traurige Nachrichten vom Ex-Trainer der spanischen Nationalmannschaft: Luis Enrique gab bekannt, dass seine kleine Tochter Xana im Alter von nur neun Jahren an Knochenkrebs starb.

 

Der ehemalige spanische Nationaltrainer Luis Enrique (49) trauert um seine Tochter Xana. Wie Enrique selbst auf seinem Twitter-Account am Donnerstagabend bekannt gab, starb Xana im Alter von nur neun Jahren an Knochenkrebs. "Wir werden sich sehr vermissen, aber jeden Tag in unserem Leben an dich denken, in der Hoffnung, dass wir uns irgendwann wiedersehen. Du wirst der Stern sein, der unsere Familie lenkt."

Die Diagnose habe man vor fünf Monaten erhalten und gemeinsam versucht, gegen die Krankheit anzukämpfen. Vergebens. Am 19. Juni hatte Enrique völlig überraschend seinen Rücktritt als Nationaltrainer eingereicht. Damals nannte er lediglich "dringende private Gründe" als Anlass für seine Entscheidung.

Enrique trainierte zuvor unter anderem auch den AS Rom und den FC Barcelona, mit denen er 2015 unter anderem die Champions League gewann. Als Spieler war Enrique sowohl für Barca als auch für den Erzrivalen Real Madrid aktiv und galt in den 90er-Jahren als einer der besten offensiven Mittelfeldspieler der Welt.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading