Mit Messer und Stock getötet Rosenheim: Mann bringt seine Ex-Frau um

In Rosenheim wurde im Hinterhof eines Gebäudes eine Frauenleiche entdeckt. Foto: dpa/Symbolbild

Als die Kollegen ihre Vermisstenanzeige bei der Polizei machten, war die junge Frau schon tot. Ihr Ex-Mann gesteht.

 

Rosenheim Eine 38 Jahre alte Frau ist am Samstag vermutlich von ihrem Ex-Mann umgebracht worden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Beamten hatten nach der Frau gesucht, nachdem sie am frühen Morgen nicht zur Arbeit gekommen.

Gegen Mittag fanden Polizisten die Leiche der Frau in einem Hinterhof. Vier Stunden später nahmen die Beamten im Landkreis Rosenheim ihren geschiedenen Mann als Tatverdächtigen fest. Er habe sofort gestanden, seine Ex-Frau aus Eifersucht umgebracht zu haben, da sie einen neuen Freund hatte, teilte die Polizei weiter mit.    

Der Mann hatte die 38-Jährige ersten Ermittlungen zufolge auf dem Weg zur Arbeit abgepasst und dann vermutlich mit einem Messer und einem Stock getötet. Anschließend versteckte er den Leichnam unter einem Auto, das in einem Innenhof geparkt war. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

 

0 Kommentare