Mit Liveticker-Link Start im Riesenslalom Olympia 2014: Höfl-Riesch verzichtet

Maria Höfl-Riesch nimmt nicht am Riesenslalom teil. Foto: dpa

Infekt der oberen Atemwege: Maria Höfl-Riesch startet nicht im Riesenslalom der Olympischen Spiele in Sotschi. Riesch will sich für den Slalom am Freitag schonen

 

Sotschi – Maria Höfl-Riesch verzichtet auf einen Start im Riesenslalom der Olympischen Spiele in Sotschi. Die dreimalige Olympiasiegerin laboriert an einem Infekt der oberen Atemwege. Ein Start am Dienstag ergebe keinen Sinn, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) kurz vor dem Rennen um 6.30/9.30 Uhr MEZ/OZ mit. Höfl-Riesch, bei den alpinen Wettbewerben im Rosa Chutor Alpine Center bereits Olympiasiegerin in der Kombination und Zweite im Super-G, soll sich für den Slalom am Freitag schonen.

Höfl-Riesch sah schon vor der Erkrankung geringe Chancen auf eine Top-Platzierung im "Riesen" – der einzigen alpinen Disziplin, in der sie noch keine Medaille bei einem Großereignis gewonnen hat. Wegen ihres straffen Programms im Weltcup hatte sie in den drei Monaten vor Sotschi nur drei Riesenslalom-Trainingstage bestritten. Den letzten Weltcup bestritt sie in ihrer früheren "Problemdisziplin" Ende Dezember im österreichischen Lienz.

 

0 Kommentare