Mit Gisela Schneeberger "Und Äktschn": Gerhard Polt dreht neuen Film

"Man spricht deutsch" ist kult: Jetzt dreht Gerhard Polt wieder einen Film Foto: dpa

Der Kabarettist Gerhard Polt (70) dreht einen neuen Film. In dieser Woche begannen die Dreharbeiten für seine Kino-Satire „Und Äktschn“ in Freilassing am Alpenrand.

 

München –  Als Schauspieler mit dabei sind unter anderem Gisela Schneeberger und Maximilian Brückner. Der Film soll „ein bitterböses Porträt kleinbürgerlicher Abgründe und eine Real-Satire über Amateurfilmer“ sein, wie der Filmverleih Majestic am Freitag mitteilte.

Polt spielt in seinem neuen Streifen den Amateurfilmer Hans A. Pospiech, dem es in erster Linie darum geht, seinen größten Konkurrenten, den Direktor des hiesigen Amateurfilmclubs, auszustechen. Es soll um Finanzjongleure gehen und sozialen Neid in einer Kleinstadt. Das Drehbuch hat Polt gemeinsam mit Regisseur Frederik Baker geschrieben. Die Dreharbeiten, die das Team auch nach Salzburg, Bad Reichenhall und Berchtesgaden führen, sollen bis Ende Februar dauern.

In den 1980er Jahren hatte Polt mit inzwischen beinahe legendären Filmen wie „Kehraus“ oder „Man spricht Deutsh“ große Erfolge gefeiert. „Und Äktschn“ soll 2014 in die Kinos kommen.

 

2 Kommentare