Mit einem Tag Verspätung Angelique Kerber erreicht Viertelfinale von Hongkong

Angelique Kerber, hier bei den US-Open. Foto: dpa

Gestern war ihr Achtelfinale in Hongkong wegen Regens unterbrochen worden, heute zog Angelique Kerber dann ins Viertelfinale ein.

Hongkong - Angelique Kerber hat mit einem Tag Verspätung das Viertelfinale beim WTA-Turnier in Hongkong erreicht. Die Tennis-Weltranglisten-Erste gewann am Donnerstag gegen die Amerikanerin Louisa Chirico nach 2:11 Stunden und drei Sätzen mit 6:2, 3:6, 6:2. Die Partie war am Tag zuvor beim Stand von 2:1 im dritten Satz für Kerber wegen Regens unterbrochen worden.

Im Kampf um den Einzug in die Vorschlussrunde trifft Kerber jetzt auf die an Nummer acht gesetzte Australierin Daria Gavrilova. Im direkten Vergleich führt die 28-Jährige aus Kiel 5:0. Die Hartplatz-Veranstaltung in Hongkong ist mit 250 000 Dollar dotiert.

 

0 Kommentare