Mit dem Handy Ostbahnhof: Spanner filmt Frau in Burger-King-Toilette

Die Polizei konnte den Spanner festnehmen. Foto: Bundespolizei

Ekelhafter Vorfall am Ostbahnhof: Ein Mann hat dort mit seinem Handy eine junge Frau beim Toilettengang gefilmt. Der Sicherheitsdienst konnte ihn festhalten und der Polizei übergeben.

 

München – Die 26-jährige Frau aus Putzbrunn ging am frühen Sonntagmorgen gegen 01.30 Uhr auf die Toilette des Burger King im Ostbahnhof. Als sie auf dem Klo saß, bemerkte sie plötzlich, wie jemand sie mit einem Handy aus der Nachbarkabine heraus filmte. Offenbar saß dort eine Person, die ihr Mobiltelefon unter der Trennwand hindurchreckte und die Kamera laufen ließ.

Als sie den Spanner zur Rede stellen wollte, packte der sie rabiat an den Armen, schubste sie beiseite und flüchtete dann aus der Damentoilette. Davor wurde er dann jedoch von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes aufgehalten, die die Aufregung in der Toilette bemerkt hatten und nach dem Rechten sehen wollten. Sie hielten den Mann bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest.

Das Mobiltelefon des Spanners wurde beschlagnahmt und wird nun ausgewertet. Die Frau zog sich leichte Rötungen am Oberarm zu. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading