Mit dem Auto durch Giesing Nach Pfingsten: Stau in Richtung Innenstadt

Von der Freibadstraße oder direkt über die Humboldtstraße kommend, stehen Autofahrer vor der Wittelsbacherbrücke im Stau. Foto: ah

Wer von Giesing in Richtung Stadt fährt, hat wenig Freude. Von der Humboldtstraße bis zur Wittelsbacherbrücke stehen Autofahrer zehn Minuten und länger im Stau.

 

Untergiesing - Der Tag hat für Autofahrer nach dem Pfingstwochenende nicht wirklich zügig begonnen. Im Gegenteil: Viele standen am Dienstagmorgen im Münchner Berufsverkehr im Stau. Vom Giesinger Berg kommend dauerte die Fahrt für sie auf der Humboldtstraße und bis zur Wittelsbacherbrücke gern mal zehn Minuten. 

Das liegt zum einen an den neuen Baustellen seit dem 21. Mai hinter der Brücke, denn neben dem Radspur-Bau wird in der angrenzenden Isarvorstadt die Fahrbahn saniert.

Aber auch die Ampeln schalten nur kurze Zeit auf Grün. Vom Giesinger Berg fließt gleichzeitig der enorme Verkehr in die Humboldtstraße, wo auch der Bus fährt. Oder von den kleinen Seitenstraßen wie etwa der Freibadstraße oder der Oefelestraße.Trotz der Schulferien waren  - alles in allem - dort augenscheinlich nicht weniger Autofahrer und Radler unterwegs als sonst.

Wie ist der Verkehr bei Ihnen im Viertel? Wo wird es besonders eng, und wo nerven noch Baustellen? Mailen Sie Ihren Beitrag an stadtviertel@abendzeitung.de. Hier können Sie die Fotos hochladen. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading