Mit 70 Jahren TSV 1860: Werner Lorant neuer Trainer beim FC Hallein

1860-Legende Werner Lorant übernimmt das Traineramt beim FC Hallein. Foto: sampics/Augenklick

Werner Lorant ist zurück im Trainergeschäft! Die Legende des TSV 1860 übernimmt für die letzten sieben Saisonspiele die Geschicke beim Salzburger Landesligisten FC Hallein.

 

Hallein - Werner Lorant übernimmt bis zum Ende der Saison den stark abstiegsgefährdeten FC Hallein. Dies teilten die Tennengauer am Dienstagabend mit. Hallein belegt sieben Spieltage vor Saisonende den letzten Tabellenplatz in der 1. Landesliga Salzburg.

Kurios: Lorant wurde von David König verpflichtet. Dieser ist aktuell noch Sportlicher Leiter beim Stadtrivalen Union Hallein und wird im Sommer zum FC wechseln. Es sei "ein Freundschaftsdienst" gewesen, erklärte König, der seinem zukünftigen Klub freilich den Klassenerhalt wünscht: "Werner hat jetzt sieben Spiele Zeit, um dieses Ziel zu realisieren."

Lorant schaffte bereits den Klassenerhalt mit Union Hallein

König und Lorant kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Union Hallein. Auch damals holte der Sportliche Leiter die Löwen-Legende - mit Erfolg: Hallein schaffte am 30. und letzten Spieltag den Klassenerhalt. Ob es auch dieses Mal klappt?

An der Erfahrung dürfte es zumindest nicht scheitern. Der heute 70-Jährige ist bereits seit 1984 Trainer, hat 20 Stationen hinter sich und arbeitete unter anderem in Südkorea, dem Iran oder der Slowakei. Die mit Abstand erfolgreichste Zeit hatte Lorant allerdings beim TSV 1860, den er während seiner neunjährigen Amtszeit von der dritten Liga zurück in die Bundesliga führte.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading