Miroslav Nemec heiratet Tatort Kommissar sagt Ja – nach 13 Jahren

Den Antrag hat er ihr „zwischen Tür und Angel“ gemacht: Tatort-Kommissar Miroslav Nemec und seine Frau Katrin Jäger. Foto: imago

Der Münchner „Tatort“-Kommissar Miroslav Nemec (58) hat seine Katrin (32) in Starnberg geheiratet. Die große Sause wollen sie immer Sommer nachholen

In der Wahrnehmung der meisten „Tatort“-Fans ist Miroslav Nemec (58) vermutlich mit seinem Ermittler-Kollegen Udo Wachtveitl so gut wie verheiratet. Das ist ja die prägende Rolle im Berufsleben des Schauspielers. Privat ist Nemec jetzt auch wieder verheiratet.

Er hat seine 26 Jahre jüngere Dauerfreundin Katrin Jäger – nach 13-jähriger Beziehung – endlich geheiratet, standesamtlich in Starnberg, wie Nemec der „Bunte“ erzählt hat: „Es war nur der engste Familienkreis anwesend.“ Das heißt: Natürlich die kleine Mila (1), die gemeinsame Tochter des Brautpaars.

„Die Kleine war superbrav, kein Mucks kam von ihr“, sagt Nemec in „Bunte“. Auch Milas große Halbschwester Nina (13) aus Nemec’ erster Ehe mit Franziska Berchtold war dabei: Sie hatte extra schulfrei bekommen.

Den Antrag, erzählt Nemec, habe er seiner Katrin „eines Tages sozusagen einfach zwischen Tür und Angel“ gemacht – und sie habe gleich Ja gesagt. Im Sommer möchte das Paar die Trauung bei einem Fest in Nemec’ alter Heimat Freilassing nachholen. Dann mit vielen Gästen und Musik: Nemec, Gitarrist und Sänger, hat zwei Bands, die dann auftreten sollen.

 

2 Kommentare