Miley Cyrus Heimliche Hochzeit mit Liam Hemsworth in Australien?

Zunächst war nur von einer erneuten Verlobung die Rede, doch Gerüchten zufolge haben Miley Cyrus und Liam Hemsworth an einem Strand in Australien geheiratet. Foto: dpa

Haben Miley Cyrus und Liam Hemsworth tatsächlich Nägel mit Köpfen gemacht? Gerüchten zufolge sollen die beiden an einem Strand in Australien geheiratet haben. Ganz spontan und nur im kleinsten Kreis.

 

Sydney - Sind sie längst Mann und Frau? Wie mehrere US-Medien unter Berufung auf das Magazin "Life & Style" berichten, soll Miley Cyrus (23, "Wrecking Ball") heimlich ihren On-Off-Verlobten Liam Hemsworth (26, "Paranoia") geheiratet haben.

Demnach soll die "Hochzeit bei Sonnenuntergang" in ihrem gemeinsamen Winterurlaub stattgefunden haben. Diesen hätten die beiden in Australien bei Hemsworths Familie verbracht.

Zunächst dachten alle, dass die beiden lediglich ihre Verlobung wieder aufgefrischt hätten. Doch wie ein Insider verriet, hätten die beiden ihrem Freundeskreis von einer heimlichen Trauung erzählt. Es sei eine ganz spontane Entscheidung gewesen und die Zeremonie habe im kleinsten Kreis stattgefunden.

Liam soll in Tränen ausgebrochen sein

Liam Hemsworth sei der Initiator gewesen: "Er hat alles geplant. Er weihte nur seine Brüder Chris und Luke ein, und da sich Miley bei ihrem Besuch in Australien perfekt mit seiner Familie verstand, rieten ihm beide zu dem Schritt", so der Insider. Cyrus habe ein geliehenes weißes Kleid getragen und ihr Brautstrauß habe aus frisch gepflückten Blumen bestanden. Liam sei in Tränen ausgebrochen, als er seiner Braut seine Liebe gestanden habe: "Dann fing Miley auch an zu weinen. Es war sehr emotional."

 

0 Kommentare